Welpentagebuch von Anjamani


44.Tag (07.04.2008)

Heute war es endlich soweit. Ich durfte Vanessa vom Flughafen abholen. Ich glaube, mein neues Frauchen ist voll in Ordnung.

(TAGEBUCH ENDE !!)


41.- 43.Tag
An meinem letztem Wochenende bei den Shakarris sind wir nochmal in das Haus im Wald nach Nordhessen gefahren. Es war wieder mächtig "funny"..;o)). Ich glaube, es wird denen richtig fehlen, wenn beim spielen keiner mehr festgeklammert an ihren Beinen hängt ;o))

Bilder 41.- 43.Tag


40.Tag (03.04.2008)

Time to say goodbye die Zweite...

Auch den großen, braunen Burschen mit den lustigen Schlappohren durfte ich กล่าว ลา oder Aufwiedersehen sagen. Danke, dass Du mir gezeigt hast, wie man so grosse Löcher ins Feld buddelt, dass man sich darin richtig bequem reinlegen kann. Ich finde Dich richtig cool und witzig....


39.Tag
Time to say goodbye...
Heute habe ich nochmal die "Braunnase" getroffen, um กล่าว ลา (gla:u\ la ) auf deutsch "Aufwiedersehen" zu sagen....


38.Tag (01.04.2008)

Ich finde es superklasse, wenn ich im Hof liege und so ganz "nebenbei" auf meine Mädels und das Shakarri-Haus aufpasse. Meine Ohren sind wie Radaranlagen und mir entgeht NICHTS ;o)). Komische Geräusche kommentiere ich mit Alarmbellen und Knurren.

Ich bin eben ein ganz cooler Aufpassburschi.....


37.Tag
Meine letzte Arbeitswoche mit Heike hat begonnen. Heute in einer Woche ziehe ich nun ins Bayernländle zu meinem Frauchen Vanessa.


36.Tag

Thailand gegen Afrika....

Heute war der alleraufregenste, schönste Flitzetag in meinem bisherigen Leben :o)) Wir haben ganz viele Schlappohrenridgebacks im Saarland besucht und ich durfte die afrikanische Bande durch die Felder jagen.....aber schaut doch einfach selber, was wir für einen Ridgeback -Fun hatten. ;o))

Bilder 36.Tag


35.Tag

Heute war wieder Gassi gehen, faulenzen im Garten und Kai & Heike bei der Gartenarbeit beobachten angesagt ;o)).


34.Tag (28.03.2008)

Bei frühlingshaften Temperaturen habe ich heute mit den Mädels im Garten getobt, leckere Knochen geknabbert und in der Sonne relaxt... Nach der anstrengenden Woche,war das aber auch wohlverdient :o)).

Bilder 34.Tag


33.Tag

Man das war das heute wieder ein anstrengender Tag. Ich war nämlich einen Stadtbummel machen. Anschließend sind wir dann noch in ein Restaurant eingekehrt. Nachdem ich alles ordentlich erkundet und erschnüffelt habe, rollte ich mich ganz zufrieden unterm Tisch zusammen.

Heike und Kai finden, dass ich absolut stadt-und restauranttauglich bin :o)).


32.Tag (26.03.2008)
Heute durfte/konnte/musste ich Romeo, dem 17 jährigen Perser Kater im Shakarri-Haus zum Tierarzt begleiten. Der alte Bursche frisst nicht mehr und kann kaum noch laufen. Heike hatte nicht viel Hoffnung, dass er wieder mit nach Hause kommen kann. Aber als ihm dann Blut gezapft wurde, mutierte der alterschwache Bursche wieder zur wilden Kratzbürste.
Jedenfalls haben wir uns dann entschlossen, ihn wieder einzupacken und nach Hause zu fahren. So ein Wildfang will noch nicht in den Katzenhimmel :o))
Ich konnte zwischenzeitlich die ganze Praxis erkunden und obwohl ich jetzt schon mehrmals beim Tierarzt war , finde ich es immernoch interessant und total spannend. Heike hat mich auch wieder auf die Waage gestellt. Die zeigte jetzt schon stolze 12 kg an :o)).
So jetzt muss ich mich um den Perseropi kümmern, damit es ihm bald wieder besser geht...bis morgen...;o))


31.Tag
Noch spitzenmäßiger finde ich aber, wenn auf den Gassiwegen noch Leckereien verteilt sind. :o))


30.Tag
Mit "meinen" Mädels Gassi gehen, finde ich so richtig spitze....


29.Tag
Weil ich ja schon immer ganz früh wach, ausgeruht und bereit für tolle, neue Erlebnisse bin, sind wir heute ganz zeitig auf den Donnersberg hoch gefahren. Dort war der ganze Boden mit ganz viel weißen Pulver voll. Obwohl es anfangs ziemlich kalt und nass an meinen Pfötchen war, hatte ich dann ganz viel Flitzespass ;o))


28.Tag (22.03.2008)
Wie versprochen, sind wir heute wieder nach Griesheim zur Welpenstunde gefahren. Die Trainerinnen haben 2 mal mit mir geschimpft, weil ich die anderen Hunde umgeschupst und ins Genick gebissen habe. Ab nächste Woche soll ich bei den größeren, älteren Welpen mithopsen... Na mal sehen, ob die meinem thailändischen Power stand halten.

Bilder 28.Tag


27.Tag
Nein ich suche keine Ostereier...sondern die Heike hat leckere Fleischwurststückchen der Reihe nach in die Wiese gelegt und ich soll die Teile jetzt wieder suchen. Sie nennt das eine Fährte und ich find das sehr lecker. Ich habe auch ganz bestimmt alle gefunden und Heike war sehr zufrieden mit mir. Hoffentlich machen wir das bald wieder :o))


26.Tag
Wenn die leckeren Flatterteile wüssten, dass ich sowas geregelt in meinem Fressnapf habe, würden die wohl nicht so den Schnabel aufreissen!


25.Tag
Wir hatten heute einen Tierarzttermin zum impfen. Zum Glück bin ich so verfressen und in der Zeit als ich gepickt wurde, war ich so mit dem inhallieren der Lecker beschäftigt, dass ich gar nichts gemerkt habe.
Übrigens bringe ich jetzt schon stolze 10 kg auf die Waage. Das weiss ich deshalb so genau, weil die Waage der einzige, weiche Platz im Wartezimmer war und ich mich darauf zusammengerollt und geschlafen habe.


24.Tag
Wir haben heute wieder "Hol" und "Bring" geübt und wie flitze ich am schnellsten 5 mal hintereinander durch den Tunnel. Mein hauseigener Welpenspielplatz ist immernoch äußerst lustig. Nervig ist ein bissel, dass die Heike immer die komische Kamera vorm Gesicht hat. Nicht mal beim "Würsteln" habe ich meine Ruhe :o((.

Bilder 24.Tag


23.Tag (17.03.2008)
Seit 3 Wochen wohne ich nun schon bei den Shakarris und in 3 Wochen kommt mein Frauchen Vanessa...Halbzeit sozusagen.....Freue mich schon sehr, sie mit einem großen, dicken, feuchten Schlapp zu begrüßen.... Na Frauchen Nessi, ist meine weltallerschönste, schwarzblaugefleckte Zunge nicht der Oberknaller ;o))


22.Tag
Heute konnte ich mich den ganzen Tag mit meinen Lieblingssachen beschäftigen.
Fressen....Spielen....Fressen

....Schlafen...Fressen...Kuscheln....usw.


21.Tag
Das war heute ein schöner Tag...Kai & Heike sind mit mir nach Griesheim auf einen Platz gefahren. Dort waren ganz viele Hunde, die voll auf meiner Augenhöhe und Wellenlänge waren. Wir haben gespielt, sind durch Tunnel geflitzt und über Brücken und Wippen geklettert. Danach war ich völlig platt und müde, aber tooooootal glücklich....Nächste Woche komme ich wieder...

Bilder 21.Tag


20.Tag (14.03.2008)
Puuuh...heute haben wir solche Wollhaufen besucht. Die kamen blökend auf mich zugerannt. Da hatte ich schon bissel Bammel, aber dann habe ich die Ohren nach vorne geklappt und gebrummt und gebellt und siehe da die schreienden Fellknäule sind alle weggerannt.

Nicht schlecht für so einen kleinen Thailänder ...was? ;o)))


19.Tag
Was in der rheinhessischen Weinberglandschaft so alles rumsteht und zu entdecken gibt...voll klasse und spannend.


18.Tag
Heute habe ich die Asabi wiedergetroffen...Na ich hab doch gesagt, dass ich die Braunnase auch noch rumbekomme. Bin halt ein ganz unwiderstehlicher Bursche ;o))


17.Tag (11.03.2008)
Schaut mal her....ich bin jetzt schon größer als die Coco, dabei bin ich noch nicht mal so viel Wochen, wie die Coco Jahre alt ist.
Cool oder ?


16.Tag
Wie flink doch die Zeit vergeht....jetzt sind es nur noch 4 Wochen, dann kommt mein Frauchen aus Australien zurück ;o)) Bis dahin muss ich weiter mit der Heike arbeiten gehen. In einer Pippi- und Flitzepause haben wir heute große, braune Tiere besucht. Ganz Thai-Ridgeback like, habe ich die erstmal ordentlich verbellt ...

Dann war auch wieder der Chandu mit an Board, der vor mir heute schon nicht mehr so viel Angst hatte. Schon komisch, diese "Schlappohrenridgebacks"...


15.Tag (09.03.2008)
Nachdem ich nun schon in meinen ersten 11 Lebenswochen 4 Bundesländer bereist habe, bin ich froh wieder im Shakarri-Haus zurück zu sein. Ich will mich nur in "meiner" Kudde ausruhen und träumen. Man war das ein tolles, erlebnisreiches, lustiges Wochenende.....:o))


14.Tag
Heute sind wir zu so einer Veranstaltung gefahren, wo ganz viele Hunde und Menschen waren. Alima soll dort begutachtet und auf ihr Wesen getestet werden, aber ich war der "Star". Die Menschen waren alle sehr nett und haben mich gekrault und geknuddelt.


13.Tag
Nicht weit vom Haus ist ganz viel Wasser. So einen riesigen "Wassernapf" habe ich ja noch nie gesehen...


12.Tag
Heute starten wir in Richtung Nordhessen zu meinem ersten Wochenendausflug. Wir wohnen in einem Haus zwischen ganz vielen Bäumen. Da liegen ganz viel "Spielsachen" rum... die ich ganz schnell eingesammelt, untersucht und in Kleinteile zerlegt habe.


11.Tag
Kai hat heute frei und so kann ich den ganzen Tag mit den Mädels kuscheln. Hoffentlich kauft mir mein Frauchen auch so ne gemütliche Kutte...


10.Tag (04.03.2008)
Obwohl heute ganz weiße, nasse Tropfen vom Himmel kamen, musste ich wieder mit Heike los:o(( Das Wetter fand ich ja nicht so prickelnd, aber dafür durfte ich wieder einen "Kundenhund" kennenlernen. Er heisst Chandu und als ich mal so richtig loslegen wollte, ist er schnell in den Kofferaum vom grünen Kasten geflüchtet. Ich habe ihn wohl mit meinen tollen, stehenden Ohren tief beeindruckt ;o))


9.Tag
Heute sind wir nach Alzey zum Tierarzt gefahren. Erst hatte ich voll Bammel und habe ganz schlimm gezittert. Aber als ich dann mit den Hunden von den Tierarzthelferinnen spielen durfte, fand ich es dort ganz ok. Heike hat mich gewogen und mir erzählt, dass ich nun schon ganze 8 kg wiege. In 16 Tagen komme ich wieder hierher....hoffentlich können wir dann weiterspielen :o))


8.Tag
Heute wohne ich nun schon eine ganze Woche bei den Shakarris... Ich denke, es ist an der Zeit beide Ohren aufzustellen, dass mir hier auch ja nichts entgeht. Sieht doch voll cool aus,oder ?


7.Tag
Heute haben wir einen kleinen Abenteuerspaziergang gemacht. Da habe ich den Mädels mal gezeigt, wie schnell ich flitzen kann.

Mensch hat die Coco große Augen gemacht, als ich immer wieder an ihr vorbeigesaust bin und ihr dabei am Schwanz gezogen habe....;o)) Ich glaube, sie hätte mich auch gern mal zurückgezwickt.

Nur gut, dass ich so flinke Füße habe.....lalalala...;o))

Bilder 7.Tag


6.Tag
Heute kam ganz viel Wasser vom Himmel und Heike hat gesagt, wir ruhen uns heute einfach mal aus....


5.Tag
Wenn wir unterwegs sind, bekomme ich nun so einen Strick um den Hals gebunden. Heike sagt, dass trägt ein ordentlicher Bursche so und hat mir den Strick von Coco geliehen.....manno, dass Teil finde ich ja gar nicht pralle und die Farbe ist doch nur was für Mädchen :o((

Zum Glück durfte ich später wieder "nackisch" im Garten und Hof springen. Meine "Mädels" und meinen hauseigenen Welpenspielplatz finde ich echt witzig ;o))

Bilder 5.Tag


4.Tag
Heike scheint gerne Sachen wegzuschmeißen....und ich soll ihr dann den Kram zurückbringen. Sie nennt das APPORTIEREN...Naja wenns ihr Spass macht, dann mach ich das halt ab und zu ;o))


3.Tag
Schon wieder ist ein anstrengender, erlebnisreicher Tag zu Ende...Wir sind wieder in dem grünen, brummenden Kasten gefahren, denn ich darf die Heike bei der Arbeit begleiten. Heute ist auf der Fahrt sogar mein Frühstück drin geblieben. Zwischen den Kundenhunden darf ich immer auf den Feldern und Wiesen springen. Dann hat mir Heike noch so eine rotbraune Hündin vorgestellt. Die hatte auch so witzige Schlappohren und ne braune Nase. Sie heisst Asabi und ich hab alles gegeben, um sie um meine Pfote zu wickeln...

Bilder 3.Tag


2.Tag
Nachdem ich die ganze Nacht durchgeschlafen habe, ohne nur einmal Pippi zu müssen, war ich früh auch schon ganz lustig drauf. Da ich ja nun schon über neun Wochen alt bin, habe ich heute schon mal ein Ohr aufgestellt, wie es sich für einen ordentlichen Thai Ridgeback gehört.

Mal sehen, wann ich Lust habe auch das 2.Ohr zu stellen.....;o)) Heute genau in 6 Wochen kommt mein zukünftiges Frauchen aus Australien zurück und holt mich hier ab.

Wau.... bin ich gespannt!


1.Tag (24.02.2008)
Nach über einer Std. Autofahrt, die ich gar nicht so prickelnd fand, bin ich gut in Bechtolsheim angekommen. Die 3 Hundemädels haben mich ganz nett empfangen. Zwei davon haben sogar die gleiche Farbe wie ich und auch so einen Strich auf dem Rücken. Aber irgendwie haben die so lustige lange Hängeohren und sehen doch bissel anders aus....Naja jedenfalls haben die viele coole Sachen, die ich erstmal unter die Lupe nehmen muss. Angst habe ich gar keine, obwohl hier alle noch viel größer sind als ich...:o)))

Bilder 1.Tag